Erbgang, Eröffnung, Inventarisation

Die Kontaktperson der Erben wird vom Teilungsamt schriftlich zur Aufnahme des Inventars eingeladen. Folgende Unterlagen sind für die Besprechung mitzubringen:

  • Verzeichnis der gesetzlichen Erben (Personalien und genaue Wohnadressen)
  • Allfällige letztwillige Verfügungen (Testament, Ehe- und/oder Erbvertrag)
  • Verzeichnis über das Nachlassvermögen (Aktiven und Passiven) mit Saldobestätigungen per Todestag
  • Angaben zu allfälligen Versicherungsleistungen (Lebensversicherungen etc.)
  • Angaben zu ausgerichteten Schenkungen oder Vorempfängen

Das Nachlassinventar wird anschliessend allen Erben eröffnet.

zur Abteilung Teilungsamt