Kulturpreis (jährlich)

Die Gemeinde Hochdorf verleiht seit 2006 jährlich einen Kulturpreis. Dieser gilt als Anerkennung und Dank seitens der Gemeinde für besondere kulturelle Leistungen. Geehrt werden damit Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die sich über längere Zeit aktiv am kulturellen Leben in Hochdorf beteiligt haben, die mit ihren Leistungen kommunale, regionale und überregionale Beachtung gefunden haben, dem Dorfleben Impulse geben und den guten Ruf von Hochdorf festigen. Der Preis wird alternierend vergeben.

Kulturpreis für professionelle Kulturschaffende, die in Hochdorf wohnen, ihre Wurzeln in der Gemeinde haben oder in engem Kontakt zum Dorf stehen und über einen längeren Zeitraum auf hohem Niveau künstlerisch tätig sind .

Kulturpreis für Laien, Laiengruppierungen oder Vereine, die in Hochdorf ansässig sind und über längere Zeit Laienproduktionen auf hohem Niveau initiieren, fördern oder selber produzieren.

Kulturpreisträgerinnen und Kulturpreisträger

2017    WiehnachtsMärt
2016    Ursula Brunner, Filmemacherin
2015    Samichlaus Hochdorf
2014    John Voirol, Saxofonist und Jazzmusiker
2013    Walter (Fladi) Frey, Engangement für Kulturleben in Hochdorf
2012    Hansruedi Zeder, Musiker
2011    Freetime Big Band
2010    Renato Belleri, Chorleiter und Schulmusiker
2009    Verein Alt Hofdere und dessen langjähriger Präsident, Franz-Xaver Kaufmann
2008    Magrit Bischof, Theaterfrau
2007    Feldini & Family, Schwarzes Theater
2006    Ceclila Albrecht, Musikerin